Slide background
Slide background
Slide background

Recyceltes Styropor in der ZiegelherstellungAufgabenstellung:

In einer Ziegel-Produktionsanlage sollte künftig recyceltes Styropor anstelle von Sägemehl als Porenbildner eingesetzt werden. Die neue Anlage sollte folgende Anforderungen erfüllen:

  • Geringer Lagerplatz für das Styropor
  • Kurze Entladezeit der anliefernden LKWs
  • Möglichst staubfreier Umfüllvorgang
  • Präzise, kontinuierliche Eindosierung des Styropors in den Tonmischer, stufenlos verstellbare Leistung
  • Bedarfsgerechte Förderung des Styropors vom Lagerplatz zur Verarbeitungsanlage
  • Verhinderung elektrostatischer Aufladungen des Styropors für optimales Ausfließverhalten
  • Geringst möglicher Bedienungs- und Wartungsaufwand

Die Lösung:

Die Lagerung, Förderung und Dosierung des recycelten Styropors wurde vollständig automatisiert. Zur Entladung der LKW’ mit Inliner wurde eine pneumatische Saug-Druck-Förderanlage eingesetzt, mit der das Produkt aus den LKWs gesaugt und gleichzeitig in das Lagersilo gefördert wird.

Für die Lagerung des Styropors wurden flexible Silos aus unbeschichtetem, luftdurchlässigem und elektrostatisch leitfähigem Polyestergewebe gewählt. Kondenswasserbildung und elektrostatische Aufladungen wurden damit ausgeschlossen. Ein spezieller Filteraufbau wurde in den Silos integriert. Die Dosierung des Styropors in den Tonmischer wurde mit einer langsam laufenden Schnecke gelöst. Die stufenlose Leistungseinstellung erfolgt über einen Frequenzregler.

Zur Beschickung der Dosierschnecke wurde ein Arbeitssilo aus gleichem Material wie die Lagersilos über dem Tonmischer montiert. Gesteuert über eine Niveauschaltung fordert dieses Arbeitssilo automatisch Styropor aus den Lagersilos an. Die Versorgung des Arbeitssilos erfolgt durch eine pneumatische Saug-Druck-Förderanlage. Auch die Lagersilos wurden mit Niveaumessgeräten ausgerüstet.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Große Lagerkapazität bei geringem Platzbedarf
  • Leichte, kostengünstige Bauweise
  • Beste Fließeigenschaften des Styropors aus den Silos
  • Geringer Zeitaufwand beim Befüllen der Anlage
  • Gute, gleichmäßige Dosiergenauigkeit
  • Sichere Anlagenfunktion bei geringem Bedienungs- und Wartungsaufwand

Fließplan erhalten Sie auf Anfrage:

Aktuelle Meldungen

  • Neubau einer Heizzentrale in Heuchlingen

    Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg

    Das Obstversuchsgut Heuchlingen wurde von einer abgängigen, störanfälligen Ölheizkesselanlage versorgt. Für eine neue zeitgemäße Energieversorgung des Areals war ein neues Energiekonzept notwendig, welches die Besonderheiten des Obstgutes einbezieht, den Forderungen des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes Rechnung trägt und die Zielvereinbarung des Landes Baden-Württemberg zur CO2-Minderung erfüllt. 

     
  • Heizen mit Holzpellets im Wohnungsbau am Beispiel Sonnenhöfe

    Auch große Dimensionen zu realisieren ist für den Silohersteller A.B.S. kein Problem 

    Im kommunalen Wohnungsbau sind die erneuerbaren Energien in den Wärmeversorgungskonzepten längst angekommen. Den Bauträgern stehen mittlerweile eine ganze Reihe von technisch ausgereiften Lösungen zur Verfügung. Noch nicht so häufig in Deutschland realisierte Lösungen sind Konzepte mit dem Brennstoff Holzpellets, was auch an Vorbehalten zur Lagerung liegt. Dass solche unbegründet sind, zeigt das Wohnbauprojekt „Sonnenhöfe“ in Freiburg.

     
  • Energie aus Kunststoffabfall - A.B.S.-Silo im Einsatz

    Entdecken Sie in diesem Video zum Thema Energie aus Kunststoffabfall ein A.B.S.-Silo im Einsatz.

    Das Silo steht zusammen mit der modernen Anlage in einem Container und dient als Tagesbehälter.

Direkt zur Anfrage? Hier geht's lang

Wählen Sie Ihren Bereich, klicken sich durch die Fragen und wir melden uns zeitnah bei Ihnen mit einem entsprechenden Angebot.
Noch fragen? Rufen Sie uns einfach an.

Produktkonfigurator für Silos für die Landwirtschaft Produktkonfigurator für Silos für Holzpellets Produktkonfigurator für Silos für die Industrie Produktkonfigurator für Sonderprodukte

Pelletsilos, Landwirtschaftssilos und Industriesilos

Die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH in Osterburken entwickelt, baut und vertreibt seit 1984 Silo- und Förderanlagen für alle Arten von Schüttgütern.

Über 85.000 flexible Silos aus hochfestem High-Tech-Polyestergewebe sind inzwischen weltweit installiert. A.B.S. bietet maßgeschneiderte Lösungen für alle Fragen des Schüttguthandlings rund um die Lagerung, Förderung, Dosierung oder Austragung von Schüttgütern. Dabei stützt sie sich auf die langjährige Erfahrung und eingehende Versuche in ihrem Technikum und setzt auf technische Kompetenz durch hochwertige Grafikobjekte in 3D.

Denn jedes Schüttgut erfordert aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften eine individuelle Lösung: Von der Entwicklung, Planung und Konstruktion bis zur fachmännischen Montage, Inbetriebnahme und Service.

So wurden unsere Silos für Holzpellets oder Pellets zur Verwendung an den Heizkesseln verschiedener Hersteller entwickelt. Entdecken Sie unsere Pelletsilos für beinahe jeden Aufstellort! Ebenso vertrauen Landwirte seit 1984 bei der Lagerung Ihrer Futtermittel, Getreide und Mineralstoffe auf Silos von A.B.S.. Gerne beraten wir auch Sie vor dem Kauf Ihres Silos von A.B.S..

Zum Silo-Shop für Händler

Wir verwenden Cookies!

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.