Geprüfte Sicherheit und Qualität
Ein Markenzeichen der A.B.S.

Forschungsinstitut Hohenstein

Forschungsinstitut HohensteinWo immer es darum geht, durch Materialprüfung die Qualität von Textilien zu bestimmen oder zu optimieren, vertraut man auf das erfahrene Urteil der Hohenstein Institute.

Deswegen wird das in den Silos verarbeitete Gewebe regelmäßig einer Materialprüfung zur mechanischen Belastbarkeit unterzogen. Das Institut vergibt dem A.B.S. Gewebe dabei das Merkmal der absoluten Reißfestigkeit.

 

Futter- und Getreidsilos in geprüfter lebensmittelkonformer Ausführung

lebensmittelechte Silos

Die seit Jahrzehnten bewährten flexiblen A.B.S. Futter- und Getreidesilos aus staubdichtem, hochfestem und atmungsaktivem High-Tech-Gewebe gibt es jetzt ohne Aufpreis in geprüfter lebensmittelkonformer Ausführung. Das für diese Silos verwendete FC-Gewebe entspricht allen Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 und im speziellen der VO (EU) Nr. 10/2011 über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen.

Für viele Anwender ist eine Lebensmittel-Zulassung nach VO (EU) Nr. 10/2011 von besonderer Bedeutung, da für produktberührende Teile, wie dem Gewebe eine entsprechende Konformitätserklärung erforderlich ist. Die für die Herstellung der Silos verwendeten Gewebe wurden von einem akkreditierten Prüfinstitut getestet.

Diese Neuerung ist nicht nur für lebensmittelverarbeitende Betriebe von Bedeutung, sondern auch für landwirtschaftliche Unternehmen. Letztere müssen zukünftig beispielsweise gegenüber ihren Abnehmern im Bereich der Milch- oder Fleischverarbeitung nachweisen können, dass schon das verwendete Tierfutter in lebensmittelechten Silos gelagert wurde und die Tiere somit entsprechend den neuen Anforderungen gehalten werden.

Deutsch English français spain