English RussianFrancais
facebook

Wörterbuch für die Silotechnik

Nach Lexikon-Einträgen suchen (Nur normale Begriffe sind erlaubt)
Beginnt mit Enthält Exakter Begriff Klingt wie
Alle | 0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z
Seite:  « Zurück 1 2 3 4 5... Nächstes »
Alle
Begriff Definition
Brückenbildung

Auslaufschwierigkeiten verursachen hohe Kosten durch Anlagenstillstand oder fehlerhafte Mischungen. Die Spezialisten der Firma A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH verfügen über jahrzehntelange Erfahrung bei der Verhinderung bzw. Beseitigung von Auslaufproblemen in Lagerbehältern. Einen sicheren Austrag in Siloanlagen garantiert die Ausstattung oder Nachrüstung mit den hochwirksamen, in ihren Eigenschaften genau auf das Lagergut angepassten A.B.S.-Austragshilfen. Der Walk-Ex® z.B. der durch das periodische Einblasen und Absaugen von Luft in den Lufthaltekonus in Bewegung gebracht wird. Dadurch werden Schüttgutbrücken eingedrückt und ein freies Ausfließen der Schüttgüter erreicht.

Bunker

Im Vergleich zu flexiblen Pellet Silos erfordert die Einrichtung einer Bunkeranlage ca. zwei Tage Arbeitszeit und verursacht zusätzlichen Kostenaufwand für Statikberechnungen, Material, Dampfsperre, Isolierung, und staubdichte Verkleidung des Bunkers. Für die Montage eines A.B.S. Pellet Silo benötigen zwei Arbeitskräfte ca. zwei Stunden.

Container

Flexible Lösungen für Transport und Zwischenlagerung. Flex-Container der Firma A.B.S. Silo- und Förderanlagen sind optimal für die Zwischenlagerung von Produkten innerhalb von Fertigungsprozessen geeignet.Sie bestehen im Wesentlichen aus einem Stahlgestell, einem flexiblen Containersack und einem Absperrorgan.Die Flex-Container werden individuell nach Kundenwunsch gefertigt und in der Materialzusammensetzung, der Auswahl des Absperrorgans und der Austragshilfe an die jeweilige Aufgabenstellung angepasst.

Containersack

Bestandteil eines A.B.S.-Flex-Container. Flex-Container bestehen im Wesentlichen aus einem Stahlgestell, einem flexiblen Containersack und einem Absperrorgan und sind optimal für die Zwischenlagerung von Produkten innerhalb von Fertigungsprozessen geeignet.

Dachabdeckung

Die flexiblen A.B.S.-Außensilos bestehen aus atmungsaktivem, unbeschichtetem, hochfestem High-Tech-Gewebe. Die verzinkte Stahlkonstruktion, die Ummantelung und Dachabdeckung aus beschichtetem Polyestergewebe machen die Silos witterungsbeständig. Somit kann es im Gegensatz zu Feststoffsilos nicht zum Festbacken und zur Schimmelbildung durch Kondenswasser kommen. Die Silokonstruktion wird den speziellen Anforderungen der verschiedenen Produkte bezüglich Filterdeckel, Auslaufdurchmesser, Konusschräge, Stufenkonus, Notablass, usw. angepasst. Die Füllleitung ist unter dem Dach und der Ummantelung befestigt.

Dampfsperre

Im Vergleich zu flexiblen Pellet Silos erfordert die Einrichtung einer Bunkeranlage ca. zwei Tage Arbeitszeit und verursacht zusätzlichen Kostenaufwand für Statikberechnungen, Material, Dampfsperre, Isolierung, und staubdichte Verkleidung des Bunkers. Für die Montage eines A.B.S. Pellet Silo benötigen zwei Arbeitskräfte ca. zwei Stunden.

dauerhaft elektrisch ableitfähig

Bei einem Abstand eines Metallfadengitters kleiner gleich 10 mm erfüllt das Gewebe die Anforderung dauerhaft elektrisch ableitfähig zu sein. Der Oberflächenwiderstand übersteigt dann nicht den Wert 109 Ω.

DEPI

Das Deutsche Pelletinstitut wurde im Jahr 2008 mit Sitz in Berlin als Tochterunternehmen des Deutschen Energie-Pellet-Verbands e.V. (DEPV) gegründet. Träger der Deutschen Pelletinstitut GmbH sind führende deutsche Kessel- und Ofenhersteller, Pelletproduzenten, Handelsunternehmen sowie Komponentenhersteller aus dem DEPV.

DEPV

Der Holzpelletmarkt in Deutschland hat sich in den letzten Jahren zu einem der interessantesten Wachstumsmärkte im Bereich der erneuerbaren Energien entwickelt. Seit dem Jahr 2001 vertritt der Verband die Interessen seiner Mitglieder in Wirtschaft, Politik und bei Verbrauchern. Alle wichtigen Akteure der Pelletbranche – Pelletproduzenten, Kessel- und Ofenhersteller, Handel und Komponentenhersteller haben sich in diesem Bundesverband organisiert.

Deutschen Energie-Pelletsverbandes e. V.

Wir sind seit 2001 Mitglied des Deutschen Energie-Pelletsverbandes e. V. Seit dem Jahr 2001 vertritt der Verband die Interessen seiner Mitglieder in Wirtschaft, Politik und bei Verbrauchern.

Deutscher Energieholz- und Pellet-Verban

Der DEPV wurde im Jahr 2001 in Berlin gegründet. Bis zum September 2009 hieß er Deutscher Energie-Pellet-Verband e.V., benannte sich aufgrund der Ausdehnung seines Kompetenzbereiches auf weitere Energiehölzer jedoch um. Der DEPV vertritt eine breit gefächerte Branche. Sie umfasst die Pelletproduktion und den Handel bis hin zu den Herstellern von Feuerungen wie Heizungen und Öfen. Ebenfalls vertreten sind die Hersteller von Lagersystemen und anderen Teilbereichen.

Deutsches Pelletinstitut

Das Deutsche Pelletinstitut wurde im Jahr 2008 mit Sitz in Berlin als Tochterunternehmen des Deutschen Energie-Pellet-Verbands e.V. (DEPV) gegründet. Träger der Deutschen Pelletinstitut GmbH sind führende deutsche Kessel- und Ofenhersteller, Pelletproduzenten, Handelsunternehmen sowie Komponentenhersteller aus dem DEPV.

DIN geprüft

Das DIN Geprüft-Zeichen ist ein Zeichen, das die Übereinstimmung eines Produktes, einer Dienstleistung oder eines Prozesses mit den in DIN-, DIN EN- oder DIN EN ISO-Normen und in Zertifizierungsprogrammen festgelegten Anforderungen dokumentiert. Das Produkt wurde einer Prüfung durch eine neutrale Stelle unterzogen, bewertet und wird regelmäßig überwacht.

DIN-geprüfte A.B.S. Silos

Das DIN Geprüft-Zeichen ist ein Zeichen, das die Übereinstimmung eines Produktes, einer Dienstleistung oder eines Prozesses mit den in DIN-, DIN EN- oder DIN EN ISO-Normen und in Zertifizierungsprogrammen festgelegten Anforderungen dokumentiert. Das Produkt z. B. ein A.B.S. Pellet Silo wurde einer Prüfung durch eine neutrale Stelle unterzogen, bewertet und wird regelmäßig überwacht.

Doppelauslauf

Die Silokonstruktion wird ihren besonderen Anforderungen angepasst, z.B. Doppelauslauf über Futterautomaten.

Seite:  « Zurück 1 2 3 4 5... Nächstes »