InterplasticaVorsichtiger Optimismus bei Interplastica in Moskau: A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH nimmt zum 8. Mal an Messe teil

Vom 27. bis 30. Januar 2015 fand in Moskau die bekannteste Kunststoffmesse Interplastica statt. Der weltweit erfolgreiche Silobauer A.B.S. aus Osterburken präsentierte sich zusammen mit seinen Partnerfirmen vor rund 19.000 Besuchern.

Trotz gespannter Handelsbeziehungen zu Russland und der wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist Geschäftsführer Dipl.-Ing. Matthias Petzl optimistisch, dass 2015 ein gutes Geschäftsjahr wird: „Ich bin davon überzeugt, dass die Aussichten für A.B.S.-Silos aus hochfestem Exklusivgewebe im russischen Markt langfristig positiv sind – auch wenn die Situation aktuell nicht einfach ist. Wichtig ist gerade in Russland, auch in schwierigen Zeiten präsent zu sein und Kundenpflege zu betreiben.“

Nahezu 700 Unternehmen aus 32 Ländern stellten sich und ihre Produkte auf über 12.500 m² vor. Die Stimmung war zurückhaltend aber überwiegend hoffnungsvoll. „Es war deutlich zu spüren, dass 'made in Germany' immer noch geschätzt wird und dass das Vertrauen in deutsche Produkte groß ist“, so Matthias Petzl, der vier Tage als Ansprechpartner vor Ort war.

Die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH produziert seit über 30 Jahren flexible Silo- und Containerlösungen zur Lagerung, Dosierung und Austragung von Schüttgütern. Neben dem erfolgreichen Industriebereich hat die A.B.S. zwei weitere Standbeine: zum einen die Produktion von Silos für die Landwirtschaft, zum anderen Silos zur Holzpelletlagerung. Die Besonderheit bei allen Silos: sie werden aus hochfestem High-Tech-Polyestergewebe produziert. Die Behälter sind deshalb flexibel und seit vielen Jahren eine interessante Alternative zu festen Silolösungen. Über 65.000 Silos sind erfolgreich in den einzelnen Branchen im Einsatz.

Deutsch English français spain