DEPI-Informationszentrum „Planung und Betrieb von großen Pelletfeuerungen“Neue Informationsplattform für Planer und Betreiber von großen Pelletfeuerungen. Am 23.10. in Würzburg und am 24.10. in Bielefeld.

Holzpellets erfreuen sich in Gebäuden mit hohem Wärmebedarf sowie bei Nutzern von Prozesswärme überdurchschnittlicher Beliebtheit. „Kommunen, Gewerbebetriebe und Vermieter haben den Energieträger Holzpellets für sich entdeckt – und das aus gutem Grund. Zum einen reduziert Wärme aus Pellets den CO2-Ausstoß gegenüber fossilen Brennstoffen deutlich und ein erheblicher Betriebskostenvorteil gegenüber Öl und Gas führt nach wenigen Jahren schon zur Amortisation der Anlagen. Zum anderen ist der Betrieb einer Pelletheizung komfortabler als der einer Hackschnitzelanlage“, sagt hierzu DEPI-Geschäftsführer Martin Bentele.

Das Expertenteam der A.B.S. ist in Würzburg vor Ort und informiert über Ihr Spezialgebiet: „Lagerung von Holzpellets in MAXI-Gewebsilos – speziell für Pelletkessel ab 50 kW Leistung“

Nähere Informationen zur Plattform direkt auf der Startseite unter www.depi.de

Deutsch English français spain